Buchungssätze

1. Teil: Lerninhalte

Kurze & knappe Zusammenfassung des Themas.

2. Teil: Online-Test

Online Quiz mit vielen Fragen zum testen&vertiefen

3. Teil: Bestenliste

Wie gut war Dein Testergebnis und wie haben andere sich geschlagen?

4. Teil: Feedback, Tipps und Tricks

Tipps zur Ausbildung & IHK Prüfungsvorbereitung

kostenlos online lernen für Prüfungen & Deine Ausbildung

1. Teil: Buchungssatz? Wie ging das nochmal?

  

Der Buchungssatz ist eine Buchungsanweisung in der doppelten Buchführung. Er legt fest, welche Beträge auf welche Konten gebucht werden sollen und muss vor dem Buchen auf jedem Belegschriftlich festgehalten werden. Das Festlegen eines Buchungssatzes nennt man Kontierung. Beim Buchen werden die Buchungssätze in chronologischer Reihenfolge in das Journal geschrieben. Erst im zweiten Schritt wird die Buchungssatzliste des Journals zusammen mit den weiteren Angaben (Datum, Belegnummer usw.) in das Hauptbuch übertragen.

Das Konto, das im Soll angesprochen wird, wird auch als Sollkonto bezeichnet; das im Haben angesprochene Konto ist das Habenkonto. Das grundlegende Format eines Buchungssatzes ist: per Sollkonto an Habenkonto. Das „per“ steht für „im Soll“ und das „an“ für „im Haben“. Oft wird das „per“ auch ganz weggelassen. Anstelle des „an“ kann auch ein Schrägstrich „/“ verwendet

Ein einfacher Buchungssatz betrifft nur zwei Konten. Jedes muss mit dem gleichen Betrag bebucht werden. Ein Konto wird im Soll, eines im Haben angesprochen.

Beispiel: Ein Kunde begleicht eine Forderung über 200 € per Banküberweisung. Für den Zahlungsempfänger lautet der Buchungssatz dann:

per Bank (200 €)

an Forderungen (Debitoren) (200 €)

Das heißt, bei der Buchung wird das Konto „Bank“ um 200 € gemehrt und im Gegenzug wird das Konto „Forderungen“ (auch „Debitoren“ genannt) um den gleichen Betrag gemindert.

Wenn ein Geschäftsvorfall mehr als zwei Konten erfordert, muss dennoch mindestens ein Konto im Soll und eines im Haben bebucht werden. Die Summen beider Seiten müssen gleich sein, sonst ist der Buchungssatz unvollständig und eine Buchung unmöglich.

Beispiel: Eine Ausgangsrechnung an einen Kunden wird fakturiert:

per Forderungen (119 €)

an Umsatzerlöse (100 €)

an Umsatzsteuer (19 €)

Summe im Soll: 119 €

Summe im Haben: 119 €

 

Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Buchungssatz

 

 

2. Teil: Online Test

Der folgende Test beinhaltet meist mehrere Themengebiete

Beachtet bitte das nicht jedes Thema über einen eigenen Online-Test verfügt.
Die Fragen dazu, findet Ihr dann mit anderen thematisch passenden gebündelt.

Sollten Dir Fragen fehlen oder Du möchtest etwas ergänzen, dann nutze doch bitte den Feedback Bereich :)

Es erwarten Dich in der Regel ca. 100 Fragen zur Prüfungsvorbereitung auf Deine Abschlussprüfung oder andere Prüfungen.
Pro Versuch werden Dir dabei zufällig 5-10 Fragen zugeteilt.,wobei die Fragen und Antworten immer wieder neu gemischt werden.

 Klicke nun auf den Button “Quiz starten” um mit den Prüfungsfragen zu beginnen!

Bestenliste

Bestenliste: Lernfeld 8 - Übungen

maximal 26 Punkte
Platz Name Eingetragen am Punkte Ergebnis
Tabelle wird geladen
Keine Daten verfügbar

Feedback – Informiert bleiben – Tipps

Du musst nicht jede Frage beantworten – wir freuen uns aber über jede Antwort, die dabei hilft das Lernangebot zu verbessern :)

[democracy id="7"]

[democracy id="4"]

[democracy id="5"]

[democracy id="2"]

[democracy id="3"]

[democracy id="6"]

Melde Dich einfach für unseren Newsletter an und Du bekommst einmal die Woche eine Übersicht aller neuen Themen und Online-Tests
Oben Links im Menü unter Alle Ausbildungsberufe kannst Du Deine Ausbildung auswählen.
Sollte Deine Ausbildung nicht dabei sein, dann besuche den Untenstehenden Link.

Nachdem Du im Suchfeld Deine Ausbildung gefunden und ausgewählt hast, gibt es im rechten Menü viele Informationen
Dort kannst Du z.B. Deinen Rahmenlehrplan herunterladen, indem alle Ausbildungsinhalte ausgelistet sind.

Hier kannst Du nach Deinem Lehrplan suchen

Hier findet Ihr eine kleine Übersicht zur Zusammenstellung der Noten und den Abläufen bei IHK-Abschlussprüfungen!

Tipps zu den IHK Abschlussprüfungen

,