• Aufbau- und Ablauforganisation
  • Behandlung, Pflege, Prävention,
  • Früherkennung und Rehabilitation als Grundleistungen
  • Ambulante, stationäre und teilstationäre Einrichtungen
  • Träger der sozialen Sicherung
  • Rechtsformen der Unternehmung
  • Profit- und Nonprofit-Unternehmen
  • Präsentationskriterien
  • Rollenverhalten in der Teamarbeit
  • Berufsbildungsgesetz
  • Ausbildungsordnung, Rahmenlehrplan
  • Ausbildungsvertrag
  • Beginn und Ende von Arbeitsverhältnissen
  • Medizinische und nicht medizinische Berufe im Gesundheitswesen
  • Entgeltarten
  • Jugendarbeitsschutz, Kündigungsschutz, Mutterschutz
  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzbestimmungen
  • Betriebsverfassungs-, Mitbestimmungs- und Personalvertretungsgesetz
  • Besondere Regelungen in Tendenzbetrieben
  • Selbstorganisation des Lernens
  • Außenbeziehungen, Abhängigkeiten
  • Daten betrieblicher Prozesse
  • Inventur und Bilanz
  • Bestandsveränderungen
  • Erfolgswirksame Vorgänge
  • Umsatzsteuer
  • Bewertung des Jahresergebnisses
  • Kostenarten
  • Kostenstellen
  • Standard- und Branchensoftware
  • Wirtschaftskreislauf
  • Ökonomisches Prinzip
  • Funktionen des Marktes
  • Wirtschaftsordnung
  • Administrierte Preise
  • Kooperation und Konzentration
  • Marktsegmentanalyse
  • Marketing-Mix
  • Einschränkung der Werbung
  • Kommunikationsformen und –mittel
  • Standardsoftware
  • Bedarfsanalyse
  • Bezugsquellenermittlung
  • Angebotsvergleich
  • Kaufvertrag,
  • Rechts- und Geschäftsfähigkeit
  • Vertragsstörungen
  • Zahlungsverkehr Schriftverkehr im Beschaffungsprozess
  • Kreditorenbuchhaltung
  • Lagerorganisation/-pflege
  • Lagerkennziffern
  • Entsorgungs- und Hygienevorschriften
  • Standard- und Branchensoftware
  • Grundleistungen, Zusatz- und Wahlleistungen
  • Sicherstellungsauftrag von Gesundheitsleistungen
  • Kommunikationstechniken
  • Angebotskalkulation
  • Konflikt- und Beschwerdemanagement
  • Kundenbindungskonzepte
  • Zivil- und strafrechtliche Haftung
  • Beweislast
  • Träger- und Mitarbeiterhaftung
  • Dienstleistungsvertrag
  • Standard- und Branchensoftware
  • Datenarten
  • Klassifizierungssysteme, ICD-10
  • Klassifizierung nach Fallpauschalen,
  • DRG Pflegediagnosen
  • Datensicherheit/Datenschutz Datentransfer mit Kranken-, Pflege-, Renten-, Unfallversicherung
  • Integrierte Datenverarbeitungssysteme
  • Abrechnungs-/Klassifizierungssysteme in der stationären ärztlichen Versorgung
  • Bewertungsmaßstäbe und Gebührenordnungen für ambulante ärztliche Versorgung
  • Pflegestufen
  • Grundzüge der Abrechnung in der Rehabilitation und im Kurwesen
  • Finanzierungsleistungen der Kranken-, Pflege-, Renten- und Unfallversicherung
  • Altersstruktur der Bevölkerung
  • Wachsende Eigenverantwortung/Eigenleistung der Versicherten
  • Sozialpolitische Maßnahmen
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Grundzüge der Deckungsbeitragsrechnung
  • Planungs-, Analyse-, Steuerungs- und Kontrollfunktion des Controllings
  • Operatives Verfahren der Budgetierung auf Vollkostenbasis
  • Benchmarking
  • Qualitätsmanagement
  • Sozialgesetzbuch
  • Standard- und Branchensoftware
  • Ziele und Aufgaben der Personalpolitik
  • Mitarbeiterführung
  • Personalbedarfs- und Personaleinsatzplanung
  • Arbeitsrechtliche, steuerrechtliche, sozialversicherungsrechtliche Bestimmungen
  • Tarifvertragliche Bestimmungen
  • Grundzüge der Tabellenkalkulation und von Datenbanken
  • Begründung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Konjunkturzyklen
  • Arbeitsmarktpolitik
  • Bruttoinlandsprodukt und Sozialbudget
  • Ersatz- und Neuinvestitionen
  • Eigen- und Fremdfinanzierung
  • Liquiditätsgrade
  • Leasing
  • Kreditkostenvergleiche
  • Gemeinnützigkeit Förderungsgrundsätze nach KHG/SGB XI
  • Ziele der Wirtschaftspolitik
  • Qualitatives Wachstum
  • Geldpolitische Maßnahmen der EZB

Kostenlose IHK Prüfungsvorbereitung

für die Ausbildung

VKaufmann / Kauffrau im Gesundheitswesen

Du absolvierst zur Zeit eine Ausbildung als Kaufmann / Kauffrau im Gesundheitswesen?

Du möchtest Dich mit kostenlosen Übungsaufgaben auf die IHK-Abschlussprüfung vorbereiten?

Dann bist Du bei bei uns genau richtig! Du findest bei uns unzählige Online Aufgaben und Übungen um Dich auf Prüfungen in der Berufsschule, die Zwischenprüfung oder die Abschlussprüfung vorzubereiten.

Wähle einfach den Lernbereich um mit der Prüfungsvorbereitung zu beginnen!

Über die Ausbildung als Kaufmann / Kauffrau im Gesundheitswesen

  • Arbeitsgebiet:
Kaufleute im Gesundheitswesen planen und organisieren die Geschäfts- und Leistungsprozesse in den unterschiedlichen Arbeitsgebieten des Gesundheitsweses. Sie arbeiten insbesondere in der Kundenbetreuung, Personalwirtschaft und Materialverwaltung, bei der Leistungsberechnung und im gesundheitsspezifischen Rechnungswesen. Durch ihre Tätigkeit üben sie eine Schnittstellenfunktion innerhalb des Betriebes sowie zu anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens aus.
  • Branchen / Betriebe:
Der Einsatz erfolgt z. B. in Krankenhäusern, in stationären, teilstationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, medizinischen Dienste und Rettungsdienste
  • Berufliche Qualifikationen:
Die Aufgaben der Kaufleute im Gesundheitswesen erfordern Kenntnisse über rechtliche Grundlagen, Strukturen und Aufgaben des Gesundheitswesens sowie Qualifikationen in den Bereichen Kundenbetreuung, Dokumentations- und Berichtswesen, Marketing, Rechnungs- und Finanzwesen, Personalwirtschaft, Qualitätsmanagement und Materialwirtschaft.
Kaufleute im Gesundheitswesen
  • wenden rechtliche Regelungen des Gesundheits- und Sozialwesens an
  • gestalten Organisationsabläufe und Verwaltungsprozesse
  • nutzen Informations- und Kommunikationssysteme
  • wirken bei der Entwicklung und Erarbeitung von Konzepten über Dienstleistungsangebote mit
  • beobachten das Marktgeschehen und erarbeiten Marketingkonzepte
  • arbeiten team- und kundenorientiert
  • informieren und betreuen Kunden
  • setzen Methoden der Arbeitsplanung und -kontrolle ein
  • bearbeiten Geschäftsvorgänge des Rechnungswesens und führen Kalkulationen durch
  • wirken bei der Aufstellung des Haushaltes auf der Basis unterschiedlicher Finanzierungsquellen mit
  • rechnen Leistungen mit Krankenkassen und sonstige Kostenträgern ab, dabei nutzen sie Dokumentationssysteme
  • erarbeiten und evaluieren qualitätssichernde Maßnahmen
  • bearbeiten Vorgänge des betrieblichen Berichtswesens
  • erstellen Statistiken, werten sie aus und präsentieren sie
  • bearbeiten personalwirtschaftliche Vorgänge
  • ermitteln den Bedarf an benötigten Materialien, Produkten und Dienstleistungen, beschaffen und verwalten sie
  • Ausbildungsdauer:
Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Quelle:

https://www.ihk-berlin.de/aus_und_weiterbildung/Ausbildung/Ausbildungsberufe_von_A_bis_Z/Kaufmann_im_Gesundheitswesen/2262586