Du absolvierst zur Zeit eine Ausbildung als Schifffahrtskaufmann/-frau ?

Du möchtest Dich mit kostenlosen Fragen & Übungsaufgaben auf die IHK-Abschlussprüfung vorbereiten?

Dann bist Du hier genau richtig! Du findest hier unzählige kostenlose Online Aufgaben und Übungen um Dich auf Prüfungen in der Berufsschule, die Zwischenprüfung und die Abschlussprüfung online vorzubereiten.

Schiffe sind deine Leidenschaft. Stundenlang könntest du am Ufer stehen und die vorbeifahrenden Schiffe beobachten. Diese Faszination möchtest du in jedem Fall auch in deinem späteren Beruf einbringen, doch interessieren dich vor allem die Aspekte hinter den Kulissen der Schifffahrt. Die Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau/-mann könnte da perfekt zu dir passen!

In der dreijährigen Ausbildung lernst du, wie Schifftransporte geplant, organisiert und gesteuert werden. Je nach Ausbildungsbetrieb können die Aufgaben unterschiedlich sein. Zudem kannst du zwischen den beiden Fachrichtungen Linienfahrt und Trampfahrt wählen. Bei letzterem organisierst du den Transport von Gütern im Gelegenheitsverkehr. Du sorgst also dafür, dass die Schiffe ausgelastet sind, besorgst die Fracht und buchst den passenden Frachtraum. Zudem wickelst du die Abfertigung am Hafen ab. Bei der Linienfahrt sind es ähnliche Aufgaben – allerdings für den regelmäßigen Seeverkehr, der nach einem festen Fahrplan abläuft.

So funktioniert die Prüfungsvorbereitung für Deine Ausbildung:

Wähle einfach ein Lernfeld aus, um mit Deiner Prüfungsvorbereitung zu beginnen!

Über die Ausbildung als Schifffahrtskaufmann/-frau:

1. Ausbildungsjahr zum Schifffahrtskaufmann:

Wie du deine Arbeit organisierst und die Kommunikation in deinem Betrieb abläuft, erfährst du zu Beginn deiner Ausbildung. Du lernst fachbezogenes Englisch und erhältst einen Einblick in die kaufmännische Steuerung und Kontrolle. Der Berufsschulunterricht erfolgt meist blockweise. Hier erhältst du die theoretischen Grundlagen zur Seeschifffahrt, zum Verladen und Transportieren der Güter und zu den Geschäftsabläufen in einem Schifffahrtsunternehmen.

2. Ausbildungsjahr zum Schifffahrtskaufmann:

Marketing und Klarierung (die Fertigung der Zollunterlagen) sowie den Einsatz und die Disposition von Seeschiffen erlernst du in deinem zweiten Jahr als Schifffahrtskauffrau/-mann. Dazu kommen Aspekte wie Haftung, Versicherung und Schadensabwicklung. Im Berufsschulunterricht wird dir gezeigt, wie du die Verkehrsdienstleistungen im Linienverkehr verkaufst, dokumentierst und beurteilst. Darüber hinaus wirst du den betrieblichen Erfolg des Schifffahrtsunternehmens kontrollieren. In der Mitte des zweiten Jahres musst du die Zwischenprüfung ablegen.

3. Ausbildungsjahr zum Schifffahrtskaufmann:

Im Betrieb erhältst du nun Einblick in die Marktbeobachtung und Marktanalyse, die Befrachtung sowie die Projektplanung. Parallel dazu wird dir in der Berufsschule vermittelt, wie die Finanzierungen für Schifffahrtsunternehmen ablaufen, wie Schiffe und Haftungsrisiken versichert und Schadensfälle abgewickelt werden. Zudem wirst du einen Liniendienst planen und die Verschiffung einer Projektladung vorbereiten. Dein Können beweist du zum Ende deiner Ausbildung in der Abschlussprüfung.